Fachinternisten Sauerlach

Fon      08104 – 9700
Fax      08104 – 7488

info@fachinternisten-sauerlach.de
rezept@arzt-sauerlach.de

Tegernseer Landstraße 11
82054 Sauerlach

Anfahrt

Öffnungszeiten

Mo-Mi 7.30 – 17 Uhr
Do+Fr 7.30 – 12.30 Uhr

Termine nur nach Vereinbarung

QM

Qualitätsmanagement erfolgt nach DIN ISO 9001:2015

Vom 28. Mai bis 1. Juni 2018 ist die Praxis geschlossen. Ab 4. Juni sind wir gerne wieder für Sie da!

Enddarmspiegelung

 

Proktoskopie / Rektoskopie

Was ist eine Enddarmspiegelung?

Bei verschiedenen Beschwerden oder Erkrankungen im Analbereich kann eine Enddarmspiegelung helfen. Auch wenn es sich hier um ein Thema handelt, das oft verschwiegen wird, sollten Sie nicht zögern, Ihren Hausarzt um Hilfe zu bitten. Er wird Sie falls nötig zur weiteren Abklärung der Beschwerden an uns verweisen. Zu Beginn der Untersuchung tasten wir den Mastdarm, seine Nachbarorgane und den Bauch vorsichtig ab und untersuchen den After. Anschließend nehmen wir die Enddarmspiegelung vor.

Vor der Behandlung besprechen wir mit Ihnen selbstverständlich die Vor- und Nachteile sowie den Ablauf der Behandlung. Nach deren Abschluss erklären wir Ihnen je nach Befund das weitere Vorgehen. Bei manchen Enddarmerkrankungen sind auch andere Behandlungen oder chirurgische Eingriffe nötig, die wir in enger Abstimmung mit Ihnen und einigen Chirurgen vor Ort vornehmen.

Die Fachinternisten Sauerlach sind Mitglied im Berufsverband Deutscher Coloproktologen.

Gummibandligatur / Verödung von Hämorrhoiden

Sollten wir bei der Enddarmspiegelung Hämorrhoiden feststellen, können diese direkt verödet oder mit einem Gummiring abgebunden werden. Bei der Verödung werden wenige Tropfen Mandelöl in die Hämorrhoiden gespritzt, wodurch diese schrumpfen. Größere Hämorrhoiden werden mit einem kleinen Gummiring abgebunden. Diese fallen nach einigen Tagen zusammen mit dem Gummiring ab. Beide Behandlungen sind in der Regel schmerzlos.

Wie kann ich mich auf die Enddarmspiegelung vorbereiten?

Eine spezielle Vorbereitung ist meist nicht erforderlich. In seltenen Fällen kann ein kleiner Einlauf notwendig sein. Dies besprechen wir vorab mit Ihnen. Noch vor dem ärztlichen Gespräch und der folgenden Untersuchung, bitten wir Sie, einen Fragebogen zu Ihren Beschwerden, der Einnahme von Medikamenten und früheren Operationen auszufüllen.

Sie erleichtern uns damit nicht nur Ihre Untersuchung und Behandlung, sondern helfen auch entscheidend mit, Ihre Beschwerden schnell und umfassend zu lindern.

Wann ist eine Enddarmspiegelung sinnvoll?

Bei:

  • Jucken am After
  • Brennen am After
  • Blut im Stuhl
  • Blut am Toilettenpapier
  • Schmerzen beim Stuhlgang
  • Gefühl der unvollständigen Darmentleerung
  • bekanntes Hämorrhoidalleiden
  • Analfissur
  • Analekzem
  • Analkarzinom
  • Proktitis
  • Colitis ulcerosa
  • Fisteln
  • Morbus Crohn